Montag, 28. Juli 2014

Kinderstadt Tag #5

Nachdem es gestern so schön ruhig und gemütlich war, folgte heute Stress pur. Durch die vielen Hortgruppen (Einige Horte waren gleich mal mit 100 Kindern angereist.) war es richtig richtig voll und die Kinder hatten Schwierigkeiten den Job ihrer Wahl zu bekommen. 
Bei mir waren heute insgesamt 16 Kinder, allein 9 davon vormittags. Da saßen dann also vier Mädels und natürlich hatten immer alle gleichzeitig irgendein Problem mit der Naht, der Nadel oder dem Faden. Als ob das nicht genug wäre, kamen dann auch noch ständig Kinder aus der Kirche vorbei, weil heute geheiratet wurde und Schleier, Kleider und Talare gebraucht wurden (Schleier waren da, Kleid wurde aus viiiiel weißem Gardinenstoff gewickelt, Talar gab's nicht).
Und heute war auch endlich mal ein Junge da! Und nähen konnte er auch schon! Yeah! Er hatte da zwar einen etwas anderen Ansatz als ich, aber ich war heute dankbar um jeden und jede, der/die einigermaßen selbstständig war.

Und hier die heutigen Ergebnisse, die die Kinder (bis auf ein Herz) alle selbst behalten (also gekauft) haben:






Die beiden roten Monsterchen hier unten sind von mir. Und das Bild habe ich heute Nachmittag von einem Mädchen, dass vormittags da war, geschenkt bekommen. Toll, oder?

LG
Karo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen