Dienstag, 2. September 2014

Minion - Tutorial

Passend zum Creadienstag kommt heute endlich das Minion-Tutorial, das ich hier schon versprochen hatte!

Materialliste: 
gelber Stoff (Webware)
Stecknadel
Nähnadel (eine etwas größere)
Faden (Sternzwirn) in Schwarz
Wackelaugen
Textilmalstifte in schwarz und blau


Ein Schnittmuster gibt es nicht: Einfach ein Rechteck in der gewünschten Größe in doppelter Stofflage zuschneiden und eine der kurzen Kanten zum Halbkreis abrunden.


1. Den Körper nähen: Vom Beginn einer langen Kante einmal um die Rundung drumherum. Die gerade kurze Kante (also die untere) ist die Wendeöffnung.
Ich habe die Grundform der Minions mit der Maschine vorgenäht, sie können im Prinzip aber auch komplett mit der Hand genäht werden. 
Wer einen Schlüsselanhänger haben möchte, legt noch eine Schlaufe aus dünnem Satinband o.ä. zwischen die beiden Stoffstücke. (Achtung: Die Schlaufe muss nach unten zur Öffnung zeigen!) 
 2. Körper wenden.
3. Mit Füllwatte ausstopfen. Ich nehme dafür immer die Kissen vom Möbelschweden.
 4. Die Schnittkante nach Innen stecken und die Öffnung mit einer Stecknadel schließen.
5. Wendeöffnung schließen. Der erste Stich geht am Rand von Innen nach Außen, so dass der Knoten vom Faden und der Fadenrest im Körper versteckt werden können.
 6. Dann wird die Öffnung mit einem beliebigen Stich zugenäht.
 7. Am Ende der Naht versäubern (Schlaufe mit Doppelknoten) und überschüsigen Faden abschneiden.
 8. Wackelaugen mit passendem Klebstoff ankleben. Wir haben Sekundenkleber verwendet. Der klebt sehr gut, aber auch sehr schnell (und geht dann nicht mehr ab von den Fingern).
 9. Mit dem Textilmalstift die Brille (und das Gesicht)...
 ...und die Kleidung malen.
 FERTIG! 

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachmachen 
und schicke ich die 
kinderleichte Anleitung noch zu kiddikram.

LG
Karo

1 Kommentar:

  1. Ein schönes und einfaches Tutorial. Vielen Dank liebe Karo.
    Stelle ich mir super für einen Kindergeburtstag als kleines Mitbringsel vor. Ich würde allerdings noch einen Haken mit einnähen ;-)
    LG, Mona

    AntwortenLöschen