Donnerstag, 31. Juli 2014

Kinderstadt Tag #8 und Ende

Am heutigen letzten Tag (in) der Kinderstadt war bei mir in der Nähwerkstatt nicht mehr sooo viel los, aber es sind noch einige schöne Dinge entstanden und ich hatte noch Zeit, ein paar Kissen und eine Eule für die Versteigerung zu nähen.



 

Ich möchte mich an dieser Stelle noch ganz herzlich bei Patch & Work Halle für die schöne Stoffspende bedanken! Mir hat die Arbeit in der Kinderstadt unglaublich viel Spaß gemacht und ich bin ein bisschen traurig darüber, dass es schon wieder vorbei ist.

Kleines Fazit:

Die Herzen sind, bis auf zwei gelbe alle geworden. Geht also immer. Am liebsten in kunterbunt und rosalila. 
Gleich nach den Herzen kommen die Eulen. Davon hatte ich allerdings von Anfang an nur eine sehr begrenzte Zahl. Vormerken fürs nächste Jahr (oder dann mal gucken, was gerade IN ist)!!!
Die Monsterchen sind auch sehr gut angekommen, aber lange nicht so gut wie Herzen und Eulen.
Die Hühnchen gingen nur in lila einigermaßen und M*inions sind auch noch so einige da.

LG
Karo

Mittwoch, 30. Juli 2014

Kinderstadt Tag #7

Die Kinderstadt neigt sich dem Ende zu. Es war wieder richtig voll bei mir in der Nähwerkstatt und ich hatte kaum Zeit mal durchzuatmen zwischen diversen Erklärungen, Knoten, Einfädeln und Nähen.

Heute sind aus Monsterrohlingen kleine Eulen geworden, ein Mädchen hat einfach ihre Idee umgesetzt. Voll schön!

Und gestern Abend habe ich noch mal für einen kleinen Nachschub an Herzen, diesmal in lila und rot gesorgt und da außer den roten nur noch gelbe Monsterchen da waren, dominieren diese Farben heute.





Ich bin immer wieder erstaunt, was für Fähigkeiten Kinder einerseits mitbringen und welche Defizite andererseits vorhanden sind. Da kommen ganz kleine Siebenjährige und nähen nahezu komplett selbstständig und dann sind da Zwölfjährige, die nicht mal den Faden durch die Nadel bekommen...Klar, die Kleinen haben's sicher schon irgendwo gelernt und die Älteren stehen am Anfang der Pubertät und wissen sowieso nicht wo, ihnen der Kopf steht. Aber leidet darunter auch die Motorik?!

Nachdenkliche Grüße
Karo

Dienstag, 29. Juli 2014

Kinderstadt Tag #6

Auch heute war wieder viel los in der Nähwerkstatt, aber es war irgendwie entspannter. 
Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass heute 5 (fünf!!!) Jungs da waren. Und zwei davon konnten schon richtig gut nähen! Toll :)
Da sich der Herzchenvorrat so langsam den Ende zuneigt, wird es hier jetzt etwas monsterlastiger ;)




LG
Karo

Montag, 28. Juli 2014

Kinderstadt Tag #5

Nachdem es gestern so schön ruhig und gemütlich war, folgte heute Stress pur. Durch die vielen Hortgruppen (Einige Horte waren gleich mal mit 100 Kindern angereist.) war es richtig richtig voll und die Kinder hatten Schwierigkeiten den Job ihrer Wahl zu bekommen. 
Bei mir waren heute insgesamt 16 Kinder, allein 9 davon vormittags. Da saßen dann also vier Mädels und natürlich hatten immer alle gleichzeitig irgendein Problem mit der Naht, der Nadel oder dem Faden. Als ob das nicht genug wäre, kamen dann auch noch ständig Kinder aus der Kirche vorbei, weil heute geheiratet wurde und Schleier, Kleider und Talare gebraucht wurden (Schleier waren da, Kleid wurde aus viiiiel weißem Gardinenstoff gewickelt, Talar gab's nicht).
Und heute war auch endlich mal ein Junge da! Und nähen konnte er auch schon! Yeah! Er hatte da zwar einen etwas anderen Ansatz als ich, aber ich war heute dankbar um jeden und jede, der/die einigermaßen selbstständig war.

Und hier die heutigen Ergebnisse, die die Kinder (bis auf ein Herz) alle selbst behalten (also gekauft) haben:






Die beiden roten Monsterchen hier unten sind von mir. Und das Bild habe ich heute Nachmittag von einem Mädchen, dass vormittags da war, geschenkt bekommen. Toll, oder?

LG
Karo

Sonntag, 27. Juli 2014

Kinderstadt Tag #4

Heute war es recht ruhig in der Nähwerkstatt, Sonntag halt.


Erstaunlicher Weise ist diesmal keine auf die Idee gekommen, Wackelaugen zum Ankleben zu nehmen und alle, wirklich alle, die heute da waren, haben fleißig Knöpfe angenäht :) 

Heute von meinen Nähbienchen gehört und mich drüber gefreut: 

"Nähen macht Spaß." 
"Nähen ist gar nicht schwer." 
"Dann kann ich auch bald nähen."

LG
Karo

Samstag, 26. Juli 2014

Kinderstadt Tag #3

Meine fleißigen Bienchen waren heute wieder da und nachdem sie sich in den letzten beiden Tagen einmal quer durchs Sortiment genäht und fast alle ihre Werke selbst aufgekauft hatten, habe ich sie heute für die Produktion eingespannt, damit das Kaufhaus auch was zum verkaufen hat ;)

Voilà:
 

Ab morgen gibt's dann auch wieder Knopfaugen, einfach Aufkleber zu benutzen ist doch ein bisschen zu einfach ;)

Und weil meine Bienchen schon so schön selbstständig sind, hatte ich heute auch Zeit zum Nähen. Die Eule ist sogar komplett von Hand genäht, da meine Maschine gestern Abend nicht so gut drauf war.


Ein Blick in die Nähwerkstatt:


Die Fotos für die M*inion-Anleitung hab ich heute auch gleich gemacht, nur geschrieben ist sie noch nicht. 

LG
Karo

Freitag, 25. Juli 2014

Kinderstadt Tag #2

Heute wurde der Bürgermeister gewählt und vom (echten) Landrat in sein neues Amt eingeführt. Erste Amtshandlung: Das In-der-Kinderstadt-wird-nicht-gerannt-Gesetz wurde abgeschafft ;)

In der Nähwerkstatt waren heute wieder 6 fleißige Bienchen am Werk. Vier davon wollten gar nicht mehr gehen und blieben mir über drei Stunden lang erhalten. Es war unglaublich schön, so einen langen und intensiven Lernprozess begleiten zu können und zu sehen, wie viele neue Fertigkeiten die Kinder aus 3 Stunden nähen mitnehmen.

Hier unsere heutigen Ergebnisse (diesmal vollständig):


Die liebe Mona hat mich gefragt, ob ich nicht ein kleines Tutorial für die lustigen gelben Gesellen machen möchte. Ja, gerne! Vielleicht würdet ihr euch ja auch darüber freuen?

Und sonst so?


Das mein Stadtführungsschild kam heute auch an der Nähwerkstatt vorbei ;)


LG
Karo

Donnerstag, 24. Juli 2014

Kinderstadt Tag #1

Heute so in der Nähwerkstatt:


Ich hab noch schnell Nadelkissen genäht, damit es ein bisschen hübscher aussieht und die Nadeln nicht ständig verschwinden. Es kann losgehen!


Alle Monster/Herzchen/Hühner etc. habe ich vorgenäht und die Kinder suchen sich eines aus und stellen es dann fertig. 


Ab morgen sollte ich dann mal daran denken, auch die Dinge zu fotografieren, die die Kinder mitnehmen. Da waren heute so einige Perlen dabei :)


Fazit: Kleine Mädchen mögen Herzchen. Aber die Monsterchen sind auch gut angekommen. Puh.

Einige junge Damen haben sich auch gleich wieder für morgen angekündigt, dann probieren sie die Hühnchen ;)

LG
Karo




 

Mittwoch, 23. Juli 2014

Vorbereitungen...

...für die Kinderstadt.

Die Nähwerkstatt ist hier nicht nur für die Deko, sondern auch für Sicherheit und (Arbeits)Schutz zuständig. Ich habe heute Zeltschnüre sichtbar gemacht und Hintereingänge dekorativ vor arbeitswütigen übermütigen Kindern geschützt ;)


In den nächsten 8 Tagen werde ich hier berichten, was in der Nähwerkstatt und drum herum schönes entsteht. Ich freue mich auf viele schöne Erlebnisse und Ergebnisse!

LG
Karo

Dienstag, 22. Juli 2014

"Die Burg verbindet" - Jahresausstellung 2014

Mein Liebling im Juli: Die Jahresausstellung der Burg Halle. Das erste Mal war ich vor über zehn Jahren dort und nun ist es in diesem Jahr auch für den Filou schon die dritte Jahresausstellung. Obwohl er quasi schon beim Betreten eines Raumes sofort "ausgehn" verlangte, haben wir doch einen ganzen Tag dort verbracht und waren ob der vielen schönen Ideen ganz hin und weg. Es ist so unglaublich schön, einmal im Jahr in diese Welt einzutauchen und an den vielen kreativen Ideen der Burgstudenten teilhaben zu dürfen.

Und jetzt: Achtung, Bilderflut!

  Campus Kunst auf der Unterburg Giebichenstein.

 Tretboot-Verbindung zwischen Campus Design und 
Medienzentrum & Grüne Männchen in der Weberei.

  Zeichen- und Farbstudien im großen Zeichensaal 
& etwas Entspannung an der frischen Luft.


Im Designhaus Halle habe ich die Designerin Anne Sommer (wieder)getroffen, deren Spielmode mich schon auf der Jahresausstellung im letzten Jahr total begeistert hat. Anne hat Kinderklamotten entworfen, in die kleine Spiele integriert sind und sich mit ihrem Label Spielmode selbstständig gemacht. Zu ihren Kreationen gehören Froschi, der Pulli mit Frosch im Ärmel, der süße Rock mit dem Bootlabyrinth oder der Poncho, der ausgezogen zur Spielwiese wird und noch einiges mehr. Klickt euch doch mal durch ihre Kollektion!

LG
Karo

Montag, 21. Juli 2014

My kid wears - Le filou porte...

...sein am liebsten dauerhaft getragenes EISENBAHN-Shirt von hier und eine neue Hose aus einem alten Laken.



Die Kombi entstand eher unfreiwillig aus selbstgewähltem T-Shirt (siehe oben) und akutem Mangel an kurzen Hosen, aber sie gefällt mir jetzt doch sehr gut. Ich fand ja dieses T-Shirt immer schwer zu kombinieren...

So sommerlich bunt sind wir heute bei Frl. Rohmilchs montäglicher Sammlung dabei.

LG
Karo

Montag, 14. Juli 2014

Einfach so...

lag hier heute Morgen eine Flasche Berliner Luft auf der Straße rum...



LG
Karo

Samstag, 12. Juli 2014

12 von 12 im Juli

Nach Aufstehen, Frühstücken, Wäsche anstellen, Einkaufen und die Jungs auf den Spielplatz schicken (Ich muss Lernen!!!) ab an den Schreibtisch und ...

Ahhhhh! Heute ist 12 von 12!!!

Kurze Lernunterbrechung: Kamera schnappen und hektisch in der Wohnung nach Motiven suchen...Nee, bringt nix. Später. Lieber Lernen.

Die Jungs sind zurück: Zeit fürs Mittagessen.

Kind schläft. Naschtisch...

...und wieder ran an die Arbeit!

Mittagspause zu Ende. Sonne reinlassen. Sonne?!

Mal kurz nach dem Rechten sehen auf Balkonien. Hm!!!

Wollte ich schon lange: Nachgucken, ob's meiner alten Liebe gut geht.

Endlich mal MIT Kamera am blühenden Seidenbaum vorbeigekommen.

Ein bisschen balanciert.

Im Kurpark gefunden: Eine Kiefer. Ziemlich sicher.

Die Saale ein Stück ihres Weges begleitet.

Und noch fix bei ner Geburtstagsparty vorbeigeguckt.


Das waren meine siebten 12 von 12 zum sechsmonatigen Blogbestehen. Eigentlich wollte ich das Blog ja auch noch ein bisschen schick machen und überhaupt...aber mehr war mit Lernstress und ohne HTML-Kenntnisse einfach nicht drin ;)

Bei Frau Kännchen gibt's wie immer die laaange Liste.

Und ich lern dann mal weiter ;)

LG
Karo

Mittwoch, 9. Juli 2014

Mittwochs mag ich... #7

...unseren Balkongarten!

Wir haben einen fantastischen Südbalkon, auf dem Wäsche, sobald die Sonne scheint, in nullkommanix trocknet, weil sich die Wärme so schön staut. Zum Draußensitzen eignet er sich leider nicht sehr: tagsüber ist es im Sommer einfach viel zu heiß und abends zieht unablässig Zigarettenqualm aus allen möglichen Richtungen vorbei...Balkon ohne Grün geht aber trotzdem nicht.  Und in diesem Jahr haben wir dank großzügiger Spenden aus den elterlichen Gärten nun sogar einen kleinen Nutzgarten auf dem Balkon. Herrlich!!!

von links oben nach rechts unten: Sepmervivum, Lavendel,
Jiaogulan, Salat, Sedum album, Oregano, Schnittknoblauch, Sempervivum in Blüte, Französischer Rosmarin, Salbei, Rucola, anderes Sempervivum in Blüte ;)

Ich muss zugeben, ich muss mich noch ein bisschen daran gewöhnen, dass ich jetzt frische Kräuter in greifbarer Nähe habe. Das mit dem Gießen hab ich jetzt immerhin wieder drauf ;) In den letzten Jahren mussten sogar meine tapferen Kakteen dursten, weil ich so gießfaul war. Die verzeihen mir das, keine Frage, aber so ein Salat wünscht sich an seinem Sonnenplatz bei 30°C im Schatten dann doch zweimal täglich ordentlich Wasser...

Und jetzt husche ich mal zu Vanessa und gucke, was ihr heute so mögt :)

LG
Karo

Dienstag, 8. Juli 2014

Püppi trägt #2

Die Klamotten von neulich hat Püppi ja nur mal kurz probegetragen. Eigentlich trägt sie  das hier:


Und zwar schon seit einem Jahr ;) Vorher war sie sehr mädchenhaft in kräftiges Pink gekleidet. So gar nicht meins, aber mit meiner Schnittmusterentwurfs-
unfähigkeit hatte sie ich bis zu Paulines großartigem Freebook keine Chance...

Damit geht Püppi heute zu kiddikram und gleich noch mal zum Creadienstag.

LG
Karo

Dienstag, 1. Juli 2014

Püppi trägt #1

Meine Nichte hatte vor kurzem Geburtstag und durfte sich über neue Sachen für ihre Püppi freuen.


Die Schnitte stammen aus dem tollen Freebook von klimperklein. Die Hose hab ich etwas gekürzt (Bündchen einfach weggelassen) und das Oberteil nach unten hin etwas weiter geschnitten, damit der kleine Püppidickbauch auch reinpasst. 
Ich muss ja sagen, ich liebe die Schnitte von Pauline! Die sind einfach perfekt. Es passt einfach alles. Danke! 

Einen schönen Creadienstagabend euch allen!


LG
Karo