Dienstag, 10. Februar 2015

Kleine Schätze

Am heutigen Creadienstag überlege ich, was ich mit den vielen kleinen Schätzen machen werde, die ich bei einer Haushaltsauflösung gefunden habe. Den Stickrahmen zur Hand nehmen und mal was Sticken? Das wunderbare Schulgarn verhäkeln? Dem Kinderstuhl einen neuen Anstrich geben? Die Tiere aus dem Bastelbeutel nähen?


Der Bastelbeutel hat übrigens einen ganz besonderen Wert für mich: Die Filzeule und die Schildkröte haben mich schon durch meine Kindheit begleitet. Genäht hatte sie eine Nachbarin, als ich noch ganz klein war. Kennt ihr diese Tierchen auch?


Und dann möchte ich euch noch das Foto zeigen, das die liebe Mona gerade nicht parat hatte:

Sie hat dem Filou zum Geburtstag Nudeln für die Kinderküche gehäkelt. Er hat sich sehr darüber gefreut und sofort Nudeln mit Tomatensoße gekocht :) Ganz lieben Dank noch mal dafür!

Viele Grüße
eure Karo


Kommentare:

  1. Liebe Karo,
    Danke für das Foto von den Nudeln mit Murmelsoße :-). Der Filou ist ja mindestens genauso kreativ wie die Mama.
    Den Bastelbeutel kenne ich gar nicht aus meiner Kindheit. Ich finde es aber immer schön, wenn man durch das Kind eigene Erinnerungen geweckt werden.
    LG, Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste auch nicht, dass es ein Bastelbeutel war und habe dann meine Mama gefragt, woher die Tiere waren...ich vermute auch, dass der ein wenig älter ist, als wir ;)

      LG
      Karo

      Löschen
  2. Oh wie niedlich diese Schildkröte ist - herzallerliebst!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder? Und das coole ist: Ich liiiebe Schildkröten!

      LG
      Karo

      Löschen