Freitag, 15. Mai 2015

Geschenke? Geschenke!

In letzter Zeit sind um uns herum einige Babys zur Welt gekommen und ich konnte es mir nicht nehmen lassen, den Neuankömmlingen ein kleines Geschenk zu nähen.


Knistertücher eignen sich hervorragend zur Stoffresteverwertung und zum, ähem, Abbau von Webbandvorräten. Meine liebste Anleitung dafür ist die von cocoschock.
Für die Knisterfüllung habe ich Bratschlauch verwendet. Der ist hitzebeständig, so dass die Tücher probemlos gebügelt werden können. 

Verlinkt bei kiddikram.

Liebe Grüße
eure Karo

Kommentare:

  1. Ui, ein Knistertuch. Sowas mögen Babys also? (ich oute mich gerade als total unbedarft... ^^)

    Also, mir gefällts. Und die Idee mit dem Bratschlauch ist gold wert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die finden das ganz toll :) Die Bratschlauchidee hab ich auch ausm Netz. Vorher hab ich Tüten zusammengebügelt. Geht auch. Nur sind die nicht so hitzebeständig ^^ Und sie sind leiser als der Bratschlauch. Als ich das erste Tuch damit fertig hatte, kam mir das Knistern echt laut vor.

      Löschen