Montag, 12. Dezember 2016

12 von 12 {im Dezember 2016}

Die heutigen 12 von 12 sind etwas Besonderes, wie der gesamte Dezember und die Adventszeit in diesem Jahr. Denn wir sind jetzt zu viert. Damit haben wir so früh wirklich nicht gerechnet und dementsprechend aufregend waren die letzten zwei Wochen. Inzwischen sind wir aber angekommen und genießen das neue Familienleben und die Kennenlernzeit.


Mein 12.12. beginnt sehr früh. 
Irgendwann kurz nach Mitternacht. 
Das Baby hat Hunger und bekommt Milch.


Ich trinke Tee.


Nach dem Essen kann das Baby nicht gleich schlafen. 
Also lauschen wir im Dunkeln dem Regen, der an die Scheiben prasselt.


Familienfrühstück. 
Als erstes muss der Adventskalender geöffnet werden. 
Wir üben dabei Zahlen erkennen.


Die Kerzen dürfen im Advent natürlich auch zum Frühstück nicht fehlen.


Mann und Sohn fahren einkaufen.


Ich kuschle derweil die Tochter. 
Die ist übrigens so klein, dass fast alle Sachen zu groß sind, die wir haben. 
Am besten passen meine alten Strampler, die meine Mutter aufgehoben hat.


Eine Freundin hatte mir einen zu heiß gewaschenen Wollbody vermacht. 
Der ist nun Größe 56 und ich habe ein Wickeljäckchen 
daraus gemacht. Das lässt sich doch leichter anziehen.


Der Sohn hat gestern seine Wachsmalblöcke wieder gefunden und entdeckt, ...


 ...dass man damit nicht nur malen kann :)


Die Wäsche ist heute spät dran. Ich bin erst gegen Mittag
dazu gekommen, die Maschine zu starten.


Pause mit neuem geschenktem Buch. Ich habe schon sehr gelacht ^^


Die lange Liste aller 12 von 12 findet ihr wie immer bei Caro.

Viele Grüße

Karo

1 Kommentar:

  1. Ach, das sieht ja schon sehr gemütlich bei euch aus!
    Kuschelt weiterhin schön zusammen, ihr vier! :)

    AntwortenLöschen